Jüdischer Alltag

Was weißt du über "Zizit"?

Was genau sind "Tefilin"?

Wer ist zum Tragen von "Tefilin" verpflichtet?

Im orthodoxen Judentum ist jeder Mann ab einem Alter von 13 Jahren zum Tragen von Tefelin verpflichtet. Das liberale Judentum überlässt die wörtliche oder sinnbildliche Auslegung des Gebotes, die Worte als Merkzeichen zwischen den Augen und am Herzen zu tragen, dem Einzelnen. Die meisten konservativen Gemeinden wenden ebenfalls die liberale Entscheidung hinsichtlich der Verpflichtung zum Tragen der Tefelin an. Frauen dürfen Tefelin tragen, einige orthodoxe Rabbiner verbieten es ihnen jedoch.

Wann legt man "Tefilin" nicht an?

Tefflin werden am Schabbat sowie an den in der Tora gebotenen Feiertagen nicht getragen.

Wieviele "Tefilin" gibt es?

Es gibt zwei Tefilin, nämlich Kopf- und Herztefilin.

An welcher Seite des Türpfostens wird die "Mesusa" angebracht?

Die Mesusa wird am rechten Türpfosten (beim Hereingehen) angebracht.

RSS-Feed abonnieren Inhalt abgleichen