Schabbat

Die Vorschriften über die Sabbatfeier im Allgemeinen

Shabbat - Chagall

1. Einstellung der Werktätigkeit Schewita. Die Tora gebietet uns, am Sabbat weder selbst (atah d.h. religiös Volljährige) eine Werktätigkeit zu verrichten, noch zuzulassen, dass unsere religiös minderjährigen Kinder (Benach uBetach) oder unsere Tiere ( ) eine solche verrichten.

A08. Schabbat

Wann lesen wir das Hohelied "Schir Haschirim"?

Das Hohe Lied der Liebe wird nach der traditionellen Leseordnung am Schabbat während des Pessachfestes in der Synagoge gelesen. Die Lesung erfolgt üblicherweise zwischen Hallel und der Torah Lesung. Wenn das Hohe Lied in der Synagoge nicht gelesen wird, besteht die Verpflichtung, es selber zu lesen.

Wie verhält es sich am "Schabbat", der auf "Jom Tov" fällt, mit dem Lichterzünden und dem "Beracha"-Sagen? Was kommt zuerst und weshalb?

Wenn ein Feiertag auf einen Schabbat fällt, werden zuerst die Feiertagslichter und danach die Jom-Tov-Lichter angezündet. Da der jede Woche stattfindende Schabbat als der höhere Feiertag gilt, ist das Anzünden der Feiertagslichter nach dem Entzünden der Schabbatkerzen untersagt, während die umgekehrte Reihenfolge erlaubt ist.

An welchen Tagen und Feiertagen betet man "Mussaf"?

Das Mussaf Gebet wird an den Tagen gebetet, an welchen früher im Tempel ein Zusatzopfer dargebracht wurde. Dabei handelt es sich um den Schabbat sowie um die bereits in der schrifltichen Tora gebotenen  Fasten- und Feiertage sowie  - in der Diaspora -um die zweiten Tage der entsprechenden Feiertage.

An welchen Tagen wird die "Tora" gelesen?

Die Tora wird in der Synagoge am Schabbat sowie an Feiertagen und an Fasttagen gelesen. Des Weiteren erfolgt eine Lesung aus der Tora am Montag und am Donnerstag.

Wann legt man "Tefilin" nicht an?

Tefflin werden am Schabbat sowie an den in der Tora gebotenen Feiertagen nicht getragen.

Die besondere Schabbate

Zeitlich, teils auch ursächlich, hängen mit Purim und Pessach folgende vier Sabbate zusammen, an welche je aus einer zweiten Torarolle ein besonderer Abschnitt vorgelesen wird; man faßt sie unter der Bezeichung arba paraschiot zusammen.

Schülerarbeit: Schabbat (von Elena T.)

Frau zündet Schabbatkerzen an

Die Begründung dafür, warum wir den Schabbat heilighalten, steht in den Zehn Geboten:

4. „Gedenke des Schabbat-Tages, ihn zu heiligen. [...] Denn in sechs Tagen hat der Ewige den Himmel, Erde und Meer gemacht und alles, was darin ist, und er ruhte am siebten Tag. Daher segnete der Ewige den Schabbat-Tag und heiligte ihn.“ 2. Mose 20,11

RSS-Feed abonnieren Inhalt abgleichen